Ramadan Pavillion 2022
| |

Ramadan Pavillion 2022

Am letzten Wochenende fand bei Wind und Wetter der Hamburger Ramadan Pavillion unter dem Thema “Umdenken, umsetzten, Umwandeln!“, erstmals nach zwei Jahren wieder physisch statt. Dabei wurde am Spadenteich eine kleine Zelt-Pavillion Stadt mitten im Herzen von St. Georg aufgebaut. Die Muhajirin Moschee – Der Islamische Bund e.V. hat in Kooperation mit anderen Vereinen und…

Der Faces for the Names Film
| | | |

Der Faces for the Names Film

Am 2. und 07. November fanden die zwei Stadtteilrundgänge mit Gedenk-Performance „Faces for the Names“ in Hamburg Mitte unter der Projektleitung von Hédi Bouden statt. Der Verein J.E.W.S. kooperierte gemeinsam mit dem ikm und den drei Demokratie leben Partnerschaften Zeichen Setzten Wilhelmsburg, Vielfalt St. Georg-Borgfelde und Mümmel leben für die Kampagne „Faces for the Names“…

2. Tag Faces for the Names
| |

2. Tag Faces for the Names

Am 7. November fand der zweite und somit letzte Tag der Faces for the Names Veranstaltungen statt. Bei typischen Hamburger Wetter kamen wieder aktive Menschen aus St. Georg, Mümmelmannsberg und Wilhelmsburg zusammen um ein Zeichen zu setzten. Es wurden Geschichten des Widerstands erzählt, gegenwärtige wichtige gesellschaftliche Probleme wie der Umgang mit schwarzen Menschen, People of…

1. Tag Faces for the Names
| |

1. Tag Faces for the Names

Am 2. November fand der erste Stadtteilrundgang mit Gedenk-Performance „Faces for the Names“ in Hamburg Mitte statt. Der Verein J.E.W.S. kooperierte gemeinsam mit den drei Demokratie leben Partnerschaften Zeichen Setzten Wilhelmsburg, Vielfalt St. Georg-Borgfelde und Mümmel leben für die Kampagne „Faces for the Names“ in Hamburg. Ein Vertreter von Hamburgs zweiter Bürgermeisterin Frau Katharina Fegebank…

Faces for the Names
| |

Faces for the Names

Los geht es am Dienstag, 02.11. um 18 Uhr am Hansaplatz, u.a. mit Hamburgs Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank, dem Landesrabbiner Schlomo Bistritzky und Özlem Nas vom Schura-Rat Islamischer Gemeinschaften in Hamburg. Alle, die sich gemeinsam gegen Rassismus und für gesellschaftlichen Zusammenhalt stellen wollen sind herzlich willkommen, ohne Anmeldung zu kommen. Die Kampagne „Faces for the Names“ wurde 2020 von J.E.W.S – Jews Engaged With…

Tag der offenen Moscheen
| |

Tag der offenen Moscheen

Am 3.Oktober finden Moscheen-Touren in St. Georg, Harburg und Wilhelmsburg statt. Mit der Moscheen-Tour besteht für Kooperationspartner*innen, Behördenvertreter*innen,  Politiker*innen sowie Akteur*innen im Sozialraum die Möglichkeit mehrere Moscheen in einer Tour kennenzulernen. Außerdem kann dabei die Begegnung, der Austausch und die Vernetzung mit islamischen Institutionen gefördert werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollte man sich frühzeitig…

Mainstream vs. Nische: Wieso Diversität in den Medien überfällig ist- Demokratie talks!
|

Mainstream vs. Nische: Wieso Diversität in den Medien überfällig ist- Demokratie talks!

Mainstream vs. Nische: Wieso Diversität in den Medien überfällig ist. Die Selbst- & Fremdwahrnehmung von marginalisierten Menschen in Deutschland im Fokus der neuen Medien.“Digitale Abendveranstaltung mit Nour Khelifi am 01.07.2021 von 18:00-20:30 UhrUm Fortschritte bei der Gleichbehandlung aller Menschen und Lebensentwürfe zu erzielen, ist ein Kulturwandel in den Medienhäusern nötig und nicht wegzudenken. Damit ein…

Deutsche Gedenkkultur im Zeichen der   Erinnerungsüberlegenheit – Demokratie talks!
|

Deutsche Gedenkkultur im Zeichen der Erinnerungsüberlegenheit – Demokratie talks!

Hier die Einladung zum nächsten spannenden Demokratie Talk am Mittwoch, diesmal mit dem Journalisten Mohamed Amjahid. Sein neues Buch „Der weiße Fleck- eine Anleitung zu antirassistischem Denken“ ist gleich zum Bestseller geworden und auch er ist als Teil von „Die beste Instanz“ für den Grimme Online Award nominiert. Jede*r kann spontan entscheiden nach einer guten…

„Es wird nie wieder alles gut“- Demokratie talks geht in die zweite Runde
|

„Es wird nie wieder alles gut“- Demokratie talks geht in die zweite Runde

Am 3. Mai wird es von 18:00-20:30 Uhr eine weitere spannende Veranstaltung mit den Referent*innen Alice Hasters und Max Czollek geben. Gemeinsam sprechen sie über die Wichtigkeit, Untröstlichkeit und Wut im Zusammenhang mit Rassismus. Anschließend besteht die Möglichkeit sich in Kleingruppen auszutauschen. Die Veranstaltung am 1. April mit der Referentin Kübra Gümüşay war bereits ein…

„Demokratie talks“ starten
|

„Demokratie talks“ starten

„Demokratie talks!“ ist eine partnerschaftsübergreifende digitale Veranstaltungsreihe, die für Jugendliche und Erwachsene vom ikm entwickelt wurde in Kooperation mit dem Netzwerk Muslimischer Akademiker*innen, Selbst Sicher Sein 2.0 und Viel Theater Um Uns. Dabei werden einmal im Monat Expert*innen eingeladen, um gemeinsam über Anti-Schwarzem-Rassismus, Anti-Muslimischem-Rassismus, Antisemitismus und Intersektionalität zu diskutieren. Am 1. April findet von 20:00-22:00…